Wir renovieren

Unsere Gemeindehalle ist nun schon 36 Jahre alt. Angebaut und erweitert wurde dann noch 2002, um die Gemeinderäume den neuen Anforderungen anzupassen. Nun aber ist es an der Zeit, das Gebäude umfassend zu renovieren und zu modernisieren. In den letzten Jahren sind an vielen Stellen Mängel und Schäden aufgetreten. Die Beleuchtung, die Sanitärräume und auch das Mobiliar entsprechen nicht mehr modernen Ansprüchen an ein zeitgemäßes Gemeindeleben.

So hatte sich der Kirchenvorstand im Januar 2017 entschlossen über einen begrenzten Architektenwettbewerb für die Modernisierung und auch Erweiterung des Gebäudes durchzuführen. Im Juni 2017 wurde dann über die Entwürfe in der Gemeindeversammlung beraten und beschlossen.

Mitte Mai dieses Jahres konnte dann ein erster kleinerer Bauabschnitt, das Mitarbeitergebäude mit Sanitärräumen, Küche, Gemeinschaftsraum, einem Not-Gästeraum und einem Lager abgeschlossen werden.

Mitte Juni ging es dann mit den Arbeiten am Hallengebäude weiter: Die Halle wird um ca. 6 Meter Richtung Botschaft verlängert. Dort wird dann auch ein Altarraum geschaffen, damit die Halle auch als Gottesdienst- und Andachtsraum passend genutzt werden kann. In das Dach werden Fensteröffnungen eingebracht und die Beleuchtung wird insgesamt heller und auch variabler gestaltet. Die Dächer müssen erneuert werden, ebenfalls die Fußböden.

Schließlich werden auch die Sanitärräume modernisiert und erweitert und besonders eine neue größere Küche soll für die Großevents der Gemeinde geschaffen werden. Ebenerdig wird auch noch ein weiterer Gruppenraum geschaffen, der für den Kindergottesdienst, aber auch andere Gruppen genutzt werden kann.

Insgesamt wird auf eine behindertenfreundliche Ausrichtung der Neugestaltung großen Wert gelegt, so achten wir auf eine barrierefreie Gestaltung auch um die Gemeindehalle herum.

Sicher wird es in den nächsten Monaten immer wieder zu kleinen Einschränkungen bei der Gemeindearbeit kommen. Doch wer uns, etwa zum Gottesdienst, besucht, kann die Baufortschritte mit uns nachvollziehen und auch gute Tipps für Verbesserungen während der Bauausführung geben.